Journey to yourself

Julia Fischer Journey to yourself

Julia Fischer

Seit 2011 arbeite ich in Flensburg, Deutschland hauptberuflich selbständig als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Hier kombiniere ich Familienaufstellungen, Körperarbeit, Hypnotherapie und schamanische Ansätze mit Psychotherapie und arbeite mit Frauen, Männern und Paaren in Einzel- und Gruppensettings sowie Seminaren. Aspekte wie Beziehungsprobleme, Selbstwertgefühl, Missbrauch und Trauma sowie die Balance zwischen Weiblichkeit und Männlichkeit liegen mir am Herzen. Ich halte Frauen- und Männerkreise, Seminare, Veranstaltungen und Zeremonien im Norden Deutschlands ab und liebe es, die Tiefen des persönlichen Wachstums zu erforschen. Dazu gehört auch Tantra, die heilige Sexualität und vor allem die Selbstliebe. Auf diesem Weg stieß ich auf den Archetyp der Priesterin und das heilige Weibliche (Göttin) und das heilige Männliche. Nach fünf Jahren und zwei intensiven Ausbildungen als Priesterin in Glastonbury, Großbritannien („Avalon“) hat dieser keltisch-schamanische Hintergrund und diese Hingabe einen großen Beitrag zu meiner Arbeit geleistet, bei der ich Therapie mit heiligen Zeremonien und Ritualen wie Übergangsriten usw. kombiniere.

Auf meiner eigenen Heilungsreise entdeckte ich die wahrhaft magische Wirkung von Zauberpilzen („Trüffeln“) in den Niederlanden und verspürte den starken Ruf, ihre Heilkraft mit meiner Arbeit und meinen Retreats in der psychedelisch unterstützten Therapie zu verbinden. Die Ergebnisse und Rückmeldungen sind erstaunlich und ermutigend! Das Netzwerk und die Zahl der Interessenten dieser „Medizin der Neuen (und Alten) Zeit“ wächst, wie das Pilzmyzel, das sich in der Erde ausbreitet und mit allem herum vernetzt und verbunden ist.

Es würde mich freuen, Dich bei einem meiner Retreats in den Niederlanden begrüßen zu dürfen und wenn Du diese Info an interessierte Menschen weitergibst.

Warum Zauberpilze?

In diesen Zeiten persönlicher und globaler Herausforderungen und Veränderungen spüren immer mehr Menschen den Ruf und die Renaissance der Psychedelika. Viele von uns „erinnern“ sich sogar daran, dass Pflanzenmedizin in (indigenen) Kulturen auf der ganzen Welt schon immer eine heilige und schamanische Medizin war und uns nun dabei hilft, unseren Geist, Körper, unsere Emotionen und Schwingungen zu verbessern. Parallel dazu laufen weltweit viele medizinische Studien, die auf die Wirksamkeit von Psychedelika im Bereich von Depressionen, Ängsten, Süchten und Trauma-verarbeitung hinweisen. Das in den Zauberpilzen bzw. „Trüffeln“ wirksame Psilocybin macht (z.B. im Gegensatz zum legalen Alkohol) NICHT abhängig und hat keine Nebenwirkungen. Als Trüffel bezeichnet man den „unterirdischen“ Teil, also quasi die Wurzel, des Pilzes.

Die Lobby, die darum kämpft, Psychedelika besonders im therapeutischen Kontext zu legalisieren, und das Interesse der Menschen auf dem Weg des persönlichen Wachstums nimmt zu. Damit auch die Zahl der Anbieter von Retreats, die meiner Meinung nach idealerweise therapeutisch UND schamanisch begleitet und sehr sorgfältig ausgewählt werden sollten.

Die Reise zu Dir selbst

Vielleicht befindest Du Dich an einem Punkt, wo Du das Gefühl hast, im Kampf zwischen dem Ego (Gedankenkontrolle, Konditionierungen wie Angst und „Überdenken“) und dem Herzen (Intuition, Verlangen, Wahrheit, Unterbewusstsein und LIEBE) festzustecken. Vielleicht fühlt es sich wie eine Art Schwelle an, die ein Teil von Dir gerne überwinden würde, während ein anderer Teil gerne in Deiner täglichen Routine und Komfortzone bleiben möchte. Ich glaube, dass wir alle Anteile in unserer Psyche haben, die mehr oder weniger unter Depressionen, Traumata, Angstzuständen, negativen, sabotierenden Mustern und Überzeugungen aus unserer eigenen Biografie und der unserer Vorfahren leiden. Die Hauptfrage ist: Lässt du immer noch zu, dass sie dein Leben und deine Beziehungen bestimmen, oder bist du bereit, sie zu ändern? Wie oft hast Du von einer echten Veränderung oder sogar einem Durchbruch oder Meilenstein gehört, den jemand erreicht hat, während er „zu Hause und in Sicherheit“ war? Und wie oft hast Du von Geschichten gehört, in denen Menschen ein Risiko, einen Sprung, einen Schritt nach vorne ins Unbekannte eingingen … und dafür belohnt, vielleicht sogar wiedergeboren wurden? Der Spirit der Medizin, die bereits vor Jahrhunderten von Ureinwohnern und Schamanen genutzt wurde, wartet an der Schwelle, streckt eine Hand aus und fragt: Bist du bereit? Bist Du bereit, die Gedankenkontrolle loszulassen und in Deine innere Welt einzutauchen, in der die Spirits die besten Führer sind? Mit ihrer Liebe und Weisheit werden sie Dich individuell dort abholen, wo Du gerade stehst und Dich auf eine Reise mitnehmen, die sich zu Deinem höheren Wohl entfalten wird, wenn Du es erlaubst…und loslässt. Und das nicht nur für den Moment: Psilocybin kann helfen, Dein Gehirn und Nervensystem (Begriff: „Neuroplastizität“) nachhaltig neu zu vernetzen, wenn Du die Verantwortung für Deinen Prozess übernimmst. Psilocybin macht nicht süchtig UND es ist keine „Zauberpille“, die die Arbeit für Dich erledigt, während Du Deine eigene Verantwortung außen vor lässt. Aber es kann ein Türöffner und Leitfaden sein, der Dir hilft, persönlich und spirituell zu WACHSEN. Wenn Du der Medizin mit Respekt und Engagement begegnest (was Teil unserer Vorbereitungsphase ist), um ihre Führung für ein höheres Wohl zu nutzen, WERDEN SIE DICH NICHT IM STICH LASSEN! So wie Mutter Erde dich nicht im Stich lässt. Sie wird Dich festhalten, was auch immer geschieht, und das tun auch diese hochintelligenten Botschafter der Erde, Gaia, in Form ihrer Medizin, des Psilocybins. Und das ist auch meine Aufgabe: mit Hilfe schamanischer und therapeutischer Werkzeuge den Raum zu halten, um Dich vor, während und nach der Reise zu dir selbst körperlich, emotional und energetisch zu unterstützen. Bist Du bereit?

Wofür Trüffel NICHT gedacht sind:

 

– als „Partyspaß“ und/oder sich zu betäuben, der „Realität“ zu entfliehen oder diese zu umgehen

Retreat „Reise zu dir selbst“: Therapeutisches und schamanisches Trüffel-Retreat

In einer kleinen Gruppe von Menschen, gehalten in einem sicheren, heiligen psychotherapeutischen UND schamanischen Rahmen, bist Du eingeladen, in Deine eigenen inneren Welten einzutauchen:

 

Deine Absichten könnten sein:

 

– alte Wunden, Herzschmerz und Traumata und/oder übernommene Lasten zu transformieren

– Persönliches Wachstum und Suche nach Führung durch den Spirit

– Verbindung zu inneren Archetypen und Qualitäten, die darauf warten, sich in Deinem Leben zu entfalten

– Verbindung zum inneren Kind

– Selbstliebe und Urvertrauen

– Einschränkende Überzeugungen und Denkmuster (wie Selbstsabotage usw.) loslassen und die innere Ausrichtung neu vernetzen und programmieren

– Klarheit und Lösen von Blockaden im Zusammenhang mit Deiner körperlichen Gesundheit (Symptome, Krankheiten).

-Verbindung mit deinem spirituellen Kern, Kombination von Geist und Materie, Herz und Verstand (nach Hause kommen in deinem Körper

Das Wochenende von Freitag bis Sonntagnachmittag beinhaltet eine Vorbereitungsphase, die heilige Zeremonie, einen Austauschkreis und eine Integrationsphase. (Werkzeuge: Meditation, Atem- und Körperarbeit, optional: Familienaufstellung). Gemeinsam schaffen wir einen sicheren Raum und Rahmen, in dem Du Deine eigene, individuelle Erfahrung mit der heiligen und intelligenten Medizin des Pilz-Spirits machen wirst und dabei von mir und dem Kollektiv der Gruppe gehalten wirst

Die Sprache wird Englisch, Deutsch und Niederländisch sein.

Ort: schöner Seminarraum im Wald nahe der deutschen Grenze in 7261 Ruurlo, Niederlande.

Nächste Termine: 9.-11. Februar, 12.-14. April, 14.-16. Juni 2024, jeweils Freitag bis Sonntag mittag

Anreise: Freitag Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr, Beginn ca. 16.30 Uhr, Ende am Sonntag gegen 12/13 Uhr, gern können (auch von Deutschland aus) Fahrgemeinschaften gebildet werden, dabei vernetze ich die Teilnehmer gern

Kosten: Preis für das Retreat: 399€ (plus Heizkostenzuschlag im Winter nach eigenen Möglichkeiten zwischen 20-40€). Der Preis beinhaltet die Naturmedizin, leichte Verpflegung & einfache Übernachtung im Gruppenraum.

Unterkunft: 2 Übernachtungen im Seminarraum im Preis inbegriffen (1 großer & 1 kleinerer Raum, teils unterteilt und mit Nischen), wo die Teilnehmer auf Matratzen ihr Lager einrichten.

Weitere Übernachtungs-Optionen (Preise jeweils für 2 Nächte):

a) Große luxuriöse AirBnB Wohnung für bis 4 Personen mit Kamin (separater Eingang am Gutshaus). Diese kann nach Absprache auch durch 2 oder 3 Personen je nach Belegung geteilt werden.

 

b) Zelt: 10€ pro Person pro Nacht, Camper/Womo: 25€ pro Nacht inkl. Strom.

 

c) nur ab Frühjahr: Tiny House (nur 1 verfügbar) Doppelbett, Bad nebenan im Seminarraum:  140€  (als Duo/Paar oder einzeln) .

 

Auf Wunsch ist nach Rücksprache und Verfügbarkeit eine weitere Übernachtung von Sonntag auf Montag zur besseren Integration möglich.

 

Verpflegung inklusive= 4 einfache, leichte und vegetarische Mahlzeiten: Abendessen am Freitag, leichtes Frühstück, Snacks, Obst & Abendessen am Samstag, Frühstück am Sonntag. In der Mahlzeiten-Vor- und Zubereitung hilft die Gruppe gemeinschaftlich mit (kein externes Catering).

Da die Plätze begrenzt sind, bitte ich um schnelle und VERBINDLICHE Anmeldung. Für weitere Fragen und ein Vorgespräch freue ich mich, von Dir zu hören.

Julia Fischer, Heilpraktikerin für Psychotherapie & Priestess of Avalon

Tel. +49 (0) 176 24713155 (gern über Telegramm)

www.julia-fischer-therapie.de